Neues & Informatives aus der Welt der Fliesen

Gestalten mit Fliesen bietet schier grenzenlose Möglichkeiten. Dank immer neuer Designs und optimierter Materialien.

In unserem Newsbereich tragen wir Ihnen wissenswerte Informationen rund um Feinsteinzeug, Naturstein und Co. zusammen.
Erfahren Sie regelmäßig Neues aus der Branche. Und lassen Sie sich von aktuellen Trends inspirieren.

Wir wünschen viel Freude bei der Lektüre. Sollten Sie Fragen oder Anregungen haben, sprechen Sie uns gerne an.

Ihr Team vom Fliesenfachmarkt Kaulen

Raum-Sanierung: Rausreißen, Vinyl oder drüber fliesen?

Fliesen sind äußerst robust und langlebig. Was prinzipiell ein großer Vorteil ist, kann aber auch mal problematisch werden. Dann nämlich, wenn die alten Fliesen nicht mehr gefallen.

Regelmäßig kommt dies vor, wenn ein Haus verkauft wird und nach dem Geschmack der neuen Hauseigentümer renoviert werden soll. Viele unserer Kunden kommen genau in dieser Situation zu uns und stellen uns die Frage, was denn nun die optimale Lösung sei.

Natürlich ist dies nicht grundsätzlich pauschal zu beantworten. Trotzdem möchten wir Ihnen hier ein paar Infos an die Hand geben, die Ihnen zur Entscheidungsfindung nützlich sein können.

 

Grundüberlegungen Fußboden-Sanierung

Zunächst einmal stellt sich die Frage, in welchem Umfang das Haus saniert werden soll. Stehen ohnehin große Umbauten an? Wollen Sie baulich alles verändern, so dass eigentlich kein Stein auf dem anderen bleibt? Ist gar eine Fußbodenheizung geplant? Dann bietet es sich natürlich an die alten Fliesen gänzlich herauszuschlagen. Und den Bodenbelag von Grund auf neu aufzubauen.
 

"Fliesen abschlagen - muss nicht sein!"

 

 

Alternative Vinyl-Fliesen

Erfahrungsgemäß ist dies in den seltensten Fällen so. Viele Kunden interessieren sich deshalb für Vinyl-Bodenbeläge. Können diese doch einfach auf die alten Fliesen aufgebracht werden. Beispiel Klick-Vinyl-Fliesen: Diese beliebteste Variante der Kunststoff-Fliesen sehen annähernd aus wie Fliesen oder Naturstein und werden ähnlich wie Laminat schwimmend mittels Klick-Verfahren verlegt.

Eine weitere Möglichkeit sind jedoch echte Fliesen mit einer besonders niedrigen Aufbauhöhe. Auch mit diesen können alte Fliesen problemlos überfliest werden. Der Vorteil: Der Untergrund ist bereits plan und muss nicht weiter vorbereitet werden.

 

Fliesen mit geringerer Aufbauhöhe eignen sich besonders gut für Renovierungen (Bildquelle: Grespania)

 
 
 

Besonders dünn für's Fliesen-auf-Fliesen

Viele Hersteller haben heute besonders flache Fliesen im Programm, wodurch das Verlegen auf alten Fliesen völlig unproblematisch ist. Meist sind solche speziellen Fliesen um die 6 mm dünn. Es sind sogar heute noch flachere Fliesen von bis zu 3 mm erhältlich.
 
Durch die reduzierte Stärke bleibt im Ergebnis die zusätzliche Aufbauhöhe äußerst gering. Entsprechend gering ist deshalb auch der Raumverlust. Innentüren können bei Bedarf unproblematisch von einem Schreiner gekürzt werden.
 
Einziger Wermutstropfen ist in Einzelfällen die Haustür, die möglicherweise nicht angepasst und daher ersetzt werden muss. Doch profitieren Sie von den allgemeinen Vorteilen von Feinsteinzeug:
 
• Keine Weichmacher, deshalb keine schädlichen Ausdünstungen
• Sehr hygienischer & pflegeleichter Bodenbelag
• Es entstehen keine Spalten zwischen den Fliesen (Fugen bleiben dicht!)
• Vollständig recycelbares Material
 
Grundsätzlich könnten Sie für das Verfahren Fliesen auf Fliese auch normal hohe Fliesen mit einer durchschnittlichen Aufbauhöhe von 10 mm verwenden. Bei der Berechnung der geplanten Aufbauhöhe und / oder Flächengewicht, sollten Sie aber auch den Fliesenkleber nicht außer Acht lassen.
 
Besonders dünne Fliesen, sind übrigens nicht weniger bruchfest als normale Fliesen-Varianten. Technologische Innovationen machen es möglich!
 

Dünne Fliesen lassen sich auch hervorragend für kreative Lösungen verwenden (Bildquelle: Grespania)

 

 

Dünne Fliesen vielseitig einsetzbar

Auch als Wandfliesen oder bei der Verwendung als Nischen- oder Waschtischverkleidung sparen die dünnen Fliesen wertvollen Wohnraum. Zudem sind sie aufgrund ihres geringen Eigengewichts sehr handlich und besonders verlegefreundlich. Bei diesen geringen Stärken entstehen natürlich auch nur entsprechend geringe Fliesenkanten, was insbesondere bei teilgefliesten Wänden ein großer optischer Vorteil ist.

Unser Tipp: Obwohl Fliesen mit geringer Aufbauhöhe sehr verarbeitungsfreundlich und auch robust sind, empfehlen wir doch, das Verlegen einem erfahrenen Fliesenleger zu überlassen. Langfristig profitieren Sie immer von Profi-Arbeit! Wenn Sie auf natürliche Materialien in Ihrem Eigenheim Wert legen und zudem keinen groß angelegten Umbau planen, kann das Überfliesen des alten Bodens eine gute Alternative für Sie sein. Natürlich ist der Kostenaufwand für Fliesen mit niedrigerer Aufbauhöhe etwas höher. Doch durch den wesentlich geringeren Verlege-Aufwand amortisieren sich die Anschaffungskosten schnell. Haben Sie Interesse an besonders flachen Fliesen? Wir haben diverse Fliesen mit einer geringen Aufbauhöhe im Sortiment. Beispielsweise von den Herstellern Interbau, Imola oder Grespania. Sprechen Sie uns an. Wir beraten Sie gerne!

Kontakt